Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

CAS HES-SO in Psychogeriatrie

Psychogeriatrische Pflege in Akut-, Langzeitbereich und Spitex

Anbieter

Hochschule für Gesundheit Freiburg

Hochschule für Gesundheit HES-SO//Valais Wallis

Format

CAS

Abschluss: Certificates of Advanced Studies (CAS) in Psychogeriatrie

Kurzbeschreibung

Menschen die an Demenz, Depression, Sucht- und Abhängigkeitsverhalten sowie Suiszidalität leiden brauchen eine patientenorientierte, hochwertige und evidenzbasierte Pflege. In der Akut- und Langzeitpflege sowie in der Spitex sind bedarfsgerechte Beratung, Begleitung und professionelle Unterstützung eine wichtige Voraussetzung für die Verbesserung der Lebensqualität der Betagten sowie deren Angehörigen.

Beginn des Studiengangs: September 2021 

Inhalte

Der Studiengang vermittelt das Fachwissen um Patienten mit psychogeriatrischen Problemen (Modul 1: Pflege von Menschen mit Verwirrtheit und dementiellen Erkrankungen; Modul 2: Pflege von betagten Menschen; Modul 3: Pflege von Menschen mit Mehrfach- und terminalen Erkrankungen) eine patientenorientierte und kompetente Pflege und Betreuung anzubieten. Problemstellungen der Praxis bieten Ausgangspunkte. Zu deren Lösung werden aktuelle Forschungsergebnisse einbezogen. Mit angeleitetem und freiem Selbststudium wird der Transfer zur eigenen Praxis gefördert.

Der erfolgreiche Abschluss des CAS in Psychogeriatrie berechtigt zum Weiterstudium DAS-MAS Psychische Gesundheit an der Berner Fachhochschule Gesundheit.

 

Lernziele

Diplomierte Pflegefachpersonen erwerben durch den Studiengang die Kompetenzen um

  • den Pflege- und Betreuungsbedarf bei älteren Menschen mit physischen und psychisch-geistigen Beeinträchtigungen professionell einzuschätzen und unter Einbezug des Umfeldes mit innovativen Interventionsformen kompetent umzusetzen,
  • die Mitarbeitenden bei der Entwicklung und Umsetzung von Interventionen professionell anzuleiten und zu begleiten,
  • in der intra- und interdisziplinären Zusammenarbeit eine aktive Rolle zu übernehmen und das pflegerische Angebot zu sichern und weiterzuentwickeln.

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen aus dem Bereich Psychogeriarie im Pflegeheim, Spitex, Spital, Klinik

Berufsgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen

Arbeitsfeld

Psychogeriarie im Pflegeheim, Spitex, Spital, Klinik

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Diplom in Pflege

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

Zwei Jahre Berufserfahrung

Lernstunden

450 Lernstunden

Gliederung

25 Kurstage in 4 Modulen; 210 Std. Selbststudium, einschliesslich des Verfassens der Zertifikatsarbeit.

Dauer

ca. 15 Monate

Kosten

CHF 6'100.—

Ort

Die Kursorte Freiburg/Visp werden aufgrund der Herkunft der Studierenden nach der Anmeldefrist festgelegt.
(Kanton: FR)

Weitere Angaben

  • Auskünfte: Hochschule für Gesundheit Freiburg, Sekretariat Weiterbildung, T. +41 26 429 60 25, weiterbildung.heds(at)hefr.ch
  • Pädagogische Leitung: Gerhard Kalbermatten, T. +41 26 429 61 20, gerhard.kalbermatten(at)hefr.ch

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Attraktive Jobs im Gesundheitswesen