Ausschreibung

CAS Coaching

Anbieter

FHS St.Gallen

Format

CAS

Abschluss: Certificate of Advanced Studies CAS FHS St.Gallen in Coaching

Kurzbeschreibung

Im Zertifikatslehrgang Coaching werden die notwendigen Qualifikationen erworben, um diese spezifische Beratungsform fachlich fundiert und verantwortungsvoll durchzuführen. Als Intensivtraining ermöglicht der Lehrgang einen wesentlichen Schritt auf dem Lernpfad von Fach- und Führungskräften, die ihre Coaching-Rolle in unterschiedlichen Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens kontextangemessen einsetzen möchten.

Inhalte

  • Coaching-Basics
  • Kontexte, Verfahren und Methoden des Coachings
  • Coaching-Prozesse als Lern- und Veränderungsprozesse
  • Methoden des Coachings - Vertiefung
  • Trainingswerkstatt
  • Studien-Coaching: Gruppensupervision I - III
  • Fokus - Coaching in Gruppen und im Führungsalltag
  • Veränderungsprozesse begleiten
  • Abschlusskolloquium

Handlungskompetenzen

Teilnehmende des Zertifikatlehrgangs Coaching erhalten vertiefte Fach-, Methoden und Reflexionskompetenzen in unterschiedlichen Lernarrangements. Dabei stehen Veränderungen in Organisationen, Teamentwicklung und Gruppendynamik sowie das Verstehen und Deuten von personenbezogenen Entwicklungsprozessen im beruflichen Kontext im Vordergrund.

Lernziele

Die Teilnehmenden arbeiten an folgenden Lernzielen:

  • Sie können ihre Coaching-Rolle in unterschiedlichen Kontexten Ihres beruflichen Bereichs und unter unterschiedlichen Bedingungen reflektieren und definieren.
  • Sie kennen die Grundlagen eines systemischen Coachings und haben sich vertieft mit diesen auseinander gesetzt.
  • Sie kennen Verfahren (Phasen) und Methoden des Coachings und können diese ausgewählt einsetzen.
  • Sie können Veränderungsprozesse von Organisationen (Organisationsentwicklung), Teams (Teamentwicklung), Gruppen (Gruppendynamik) sowie Einzelpersonen (Lebenslauf und Biografie) verstehen/deuten. Sie nutzen diese Deutungen für die Analyse von Problemen und Lösungsoptionen.
  • Sie kennen Lerntheorien und können diese für ihre Coaching-Tätigkeit nutzbar zu machen. Sie können Veränderungsprozesse als Lernprozesse beschreiben und daraus systematisch Schlüsse für die Coaching-Begleitung ziehen.
  • Sie beschäftigen sich vertieft mit ihrem eigenen Beratungsstil und entwickeln ein persönliches Berater-/Beraterinnenprofil.
  • Sie haben sich mit zentralen Fragen einer professionellen Ethik im Hinblick auf ihre Coaching-Rolle beschäftigt.

Zielgruppe

Der Zertifikatslehrgang CAS Coaching richtet sich an Fach- und Führungskräfte sowie Projektverantwortliche, die Coaching-Aufgaben wahrnehmen oder übernehmen wollen. Die Coaching-Tätigkeit kann in unterschiedlichen Bereichen bzw. im Rahmen unterschiedlichen Funktionen ausgeübt werden.

Berufsgruppe

  • Führungskräfte, die im Rahmen der Personalführung Coaching als zusätzliches Instrument einsetzen möchten
  • Ausbildungsverantwortliche und Praxisanleitungspersonen im Rahmen der Beratung und Anleitung von Lern- und Entwicklungsprozessen
  • Hauptverantwortliche Projektleiterinnen und Projektleiter sowie Projektmitarbeitende, die Teilprojektverantwortlichkeiten übernehmen
  • Fachpersonen aus dem Case-Management und dem Feld der Arbeitsintegration
  • Berufspersonen aus unterschiedlichen Beratungsfeldern, die ihre spezifischen Beratungskompetenzen erweitern möchten

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

 Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf der Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch. Informationen dazu finden Sie auf www.fhsg.ch/wia.

 

Lernstunden

450 Lernstunden

Dauer

rund 20 Präsenztage

Kosten

CHF 7'500.—

Ort

FHS St.Gallen
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
(Kanton: SG)

Weitere Angaben

Detaillierte Informationen zu diesem Studiengang finden Sie auf unserer Webseite. Oder Sie besuchen einen unserer Informationsanlässe. Dabei erhalten Sie aus erster Hand alle wichtigen Informationen. Alle Termine finden Sie unter: www.fhsg.ch/infoanlass.

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva