Ausschreibung

Basiswissen Recht und Coaching im Qualitätsmanagement

Rolle als Qualitätsverantwortlicher gestalten und rechtliche Fragestellungen im Kontext von Qualitätsmanagement zielgerichtet beantworten.

Anbieter

Careum Weiterbildung

Format

Modul

Abschluss: Dieses Modul ist Teil der Weiterbildung Qualitätsmanager in Spitex und Langzeitbetrieben. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Kurzbeschreibung

Komplexe und vielfältige Anforderungen prägen den Berufsalltag von Qualitätsverantwortlichen im Gesundheits- und Sozialbereich. Neben der Auseinandersetzung mit rechtlichen Fragestellungen, die auch das Qualitätsmanagement betreffen, gehören ebenso der Umgang mit verschiedenen Situationen aus dem Beratungs-, Verhandlungs- und Krisenbereich. Daher sind neben kommunikativen Fähigkeiten auch Kenntnisse über Rechtsfragen und rechtliche Vorgaben notwendig, um diese zielgerichtet zu bündeln und zu beantworten. Für das lösungs- und wirkungsvolle Handeln im Praxisalltag werden Methoden aus dem systemischen und lösungsorientierten Coaching, der Verhandlungsführung und Kommunikation angewandt und auf Praxissituationen im Sozial- und Gesundheitswesen transferiert.

Inhalte

Rechtliche Fragestellungen (2 Tage)

  • Auseinandersetzung, Vertiefung und Beantwortung der für das Qualitätsmanagement relevanten rechtlichen Fragestellungen und rechtlichen Vorgaben

Coaching (3 Tage)

  • Methoden aus dem systemischen und lösungsorientierten Coaching
  • Verhandlungsführung, Konfliktlösungstechniken
  • Kommunikationsmodelle und -techniken
  • Führungsverständnis und Selbstmanagement
  • Moderation und Präsentation von Einführungs- und Verbesserungsvorschlägen

Handlungskompetenzen

  • Die Teilnehmenden sind fähig, ihre Aufgaben in einem komplexen, sich rasch wandelnden Umfeld mit wechselnden Anforderungen und unterschiedlichen Interessen wahrzunehmen.
  • Sie sind in der Lage, die vorhandenen Ressourcen auf gemeinsame Orientierungen und Zielsetzungen auszurichten.
  • Sie können Zusammenarbeits- und Schnittstellenprobleme lösungsorientiert bearbeiten.
  • Die Teilnehmenden kennen ihre eigenen Kommunikations-, Konflikt- und Verhandlungsmuster und deren Wirkungen.
  • Sie können unterschiedliche Interessenlagen und Zusammenarbeitsprobleme lösungsorientiert bearbeiten.

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Anerkannter Berufsabschluss in der Regel mit einem Fähigkeitsausweis oder Diplomabschluss (Sekundarstufe 2 oder Tertiärstufe) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Aktuelle Anstellung mit Führungsverantwortung, Qualitätsverantwortliche/r bzw. Qualitätsbeauftragte/r in einer Spitex oder Langzeitpflegeinstitution und Personen, die sich auf diesen Bereich fokussieren möchten
  • Personen mit anderen Voraussetzungen wenden sich an die Studienberatung

 

Lernstunden

56 Lernstunden

Gliederung

5 Präsenztage und angeleitetes Selbststudium

Dauer

2 Monate

Kosten

CHF 2'300.—

Ort

Aarau, Careum Weiterbildung
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

 

Kosten

CHF 2'100.- als Teil eines Lehrganges
CHF 2'300.- als Einzelmodul

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Bethesda Alterszentren