Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator

Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Qualitätsmanagement kompakt

Basiswissen für Spitex und Langzeitpflege

Anbieter

Careum Weiterbildung

Format

Modul

Abschluss: Das Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab. Für ein erfolgreich abgeschlossenes Modul wird eine Modulbestätigung ausgestellt.

Kurzbeschreibung

Die qualitätssichernde Leistungserbringung in Spitex und Langzeitpflegeinstitutionen wird nicht nur gesetzlich, sondern auch von Klienten, Angehörigen und weiteren Nutzergruppen gefordert. Für die Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten und Programmen zur Sicherstellung der Qualität innerhalb einer Institution werden daher qualifizierte Mitarbeitende mit einem klaren Profil benötigt. Schaffen Sie die Grundlage, Ihr Qualitätsmanagement in Symbiose mit anderen Managementdisziplinen zu einem hohen Zusatznutzen für Ihre Organisation zu führen.

Das Modul Qualitätsmanagement kompakt: Wissen für Spitex und Langzeitpflege vermittelt auf den Punkt das für Qualitätsbeauftragte und Entscheider notwendige Wissen und die Methoden, um Qualitätsmanagement effektiv und effizient zu steuern.

Inhalte

  • QM-Basiswissen; Führen und Managen mit System durch integrales Prozessmanagement
  • Vielfalt von Systemen- branchenneutral, nationale und kantonale Vorgaben (z.B. DIN EN ISO, EFQM, Spitexmanual 2010, Sanacert), Normen und Standards und deren Umsetzung im Qualitätsmanagementsystem
  • Pflegequalität in Spitex und Langzeitpflege, Kontinuität in der Behandlungs- und Versorgungskette
  • Methoden, Instrumente und Techniken zur Qualitätsentwicklung und –sicherung in der Spitex und Langzeitpflege (Assessmentsysteme, Kundenzufriedenheit, Beschwerde-management, Datenmanagement), Monitoring und Reporting (z. B. Arbeitsrichtlinien, Arbeitssicherheit, Hygiene, CIRS, Qualitätsreporting)
  • Pflege und Unterhalt von QM-Systemen im Sinne des KVP, Prüfmerkmale und Prüfungsmethoden
  • Planung und Durchführung von internen Audits zur Nachhaltigkeit

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden

  • können unter Berücksichtigung der aktuellen kantonalen Vorgaben eine Prozessorganisation aufbauen und Qualitätsverbesserungsprozesse in ihrem Arbeitsumfeld planen, initiieren, umsetzen und evaluieren. Dabei berücksichtigen sie die für ihre Institutionen wesentlichen Besonderheiten,
  • können Audits als Teil des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses einsetzen und somit ihren Betrieb qualitativ und quantitativ steuern, um zur Nachhaltigkeit beitragen.

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Anerkannter Berufsabschluss in der Regel mit einem Fähigkeitsausweis oder Diplomabschluss (Sekundarstufe 2 oder Tertiärstufe) und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Aktuelle Anstellung mit Führungsverantwortung, Qualitätsverantwortliche/r bzw. Qualitätsbeauftragte/r in einer Spitex oder Langzeitpflegeinstitution und Personen, die sich auf diesen Bereich fokussieren möchten
  • Personen mit anderen Voraussetzungen wenden sich an die Studienberatung

Lernstunden

90 Lernstunden

Gliederung

90 Lernstunden. Davon sind 56 Stunden (7 Tage) Präsenzunterricht und 34 Stunden angeleitetes Selbststudium und praktische Anwendung am Arbeitsplatz.

Dauer

2 Monate

Kosten

CHF 2'700.—

Ort

Aarau, Careum Weiterbildung
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Laufbahnberatung im Gesundheitswesen