Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

CAS Schmerz Advanced

Anbieter

ZHAW

Format

CAS

Kurzbeschreibung

In diesem Weiterbildungslehrgang vertiefen Sie das gesundheitsökonomische, -politische und -rechtliche Verständnis und gewinnen Einblicke in die Finanzierungssysteme. Mit diesem Wissen erweitern Sie Ihre professionelle Beratungskompetenz für Betroffene, deren Angehörige und Bezugssysteme. Im Fokus steht eine partizipative Vorgehensweise, um Patientinnen und Patienten sowie deren Umfeld bedarfsgerecht in die nachhaltige Planung und Umsetzung einzubeziehen. Dazu gehört auch die Förderung der transkulturellen Kompetenzen, um eine optimale Betreuung - unabhängig von Religion und Kulturkreis - zu gewährleisten. Speziall im Bereich der Palliative Care werden diese Aspekte und die ethische Grundhaltung aufgegriffen und vertieft. Einblicke in Planung, Aufbau und Umsetzung von Schmerzprogrammen und Schmerzsprechstunden in verschiedenen Settings runden den Inhalt ab.

Inhalte

Modul 1: Palliative Care - Interprofessionell Advanced

Modul 2: Partizipation & Beratung

Modul 3: Gesundheitswesen Schweiz

Zielgruppe

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Pflegefachpersonen FH/HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Psychologinnen und Psychologen

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen mit BSc oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Pflegefachpersonen HF mit höherer Fachausbildung in Pflege Stufe I oder II, beziehungsweise NDS HF
  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit BSc oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Psychologinnen und Psychologen
  • Berufsangehörige aller Professionen mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 ECTS Kreditpunkten oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • ca. 50%-Anstellung im Schmerzmanagement während des Studienganges und die Bereitschaft für den Praxistransfer
  • gute Englischkenntnisse (adäquates Sprachniveau C1 des europäischen Referenzrahmens)
  • als Zulassung für den Besuch des ganzen CAS Schmerz Advanced wird die vorgängige Absolvierung des CAS Schmerz Basic oder einer gleichwertigen Weiterbildung vorausgesetzt

Lernstunden

450 Lernstunden

Gliederung

Das CAS besteht aus drei Modulen. Das Modul 2 beinhaltet einen dreitägigen Weiterbildungskurs (WBK) sowie zwei Current Clinical Topics (CCT). Das Modul 3 beinhaltet einen CCT und drei weitere Kontakttage. Die CCT sind zweitägige Weiterbildungskurse zu akt

Kosten

CHF 6'110.—

Ort

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW
Departement Gesundheit
Katharina-Sulzer-Platz 9
8401 Winterthur
(Kanton: ZH)

Weitere Angaben

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
ARTISET Bildung