Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

CAS Verbesserung der Gesundheit

Anbieter

Berner Fachhochschule

Format

CAS

Kurzbeschreibung

Dieser CAS-Studiengang vermittelt Ihnen Wissen, um in Ihrer Berufspraxis gesundheitsförderlich tätig zu sein. Dieses Wissen zu Gesundheitsförderung und Prävention ermöglicht Ihnen eine erweiterte Sichtweise auf gesundheitsförderliche Strategien. Die Vielschichtigkeit des Themas widerspiegelt sich im CAS-Studiengang: Fragen zur Gesundheit bestimmter Gruppen, Strategien zur Gestaltung der Arbeit, zur Förderung psychischer Gesundheit, zur Vermeidung chronischer Krankheit wie auch zur Organisation entsprechender Dienstleistungen werden thematisiert.

Dieser CAS-Studiengang besteht aus dem «CAS Modul» und den beiden Fachkursen «Gesundheitsförderung» und «Public Health». Im Fachkurs «Gesundheitsförderung» erarbeiten Sie die theoretischen Grundlagen der Gesundheitsförderung. Im Fachkurs «Public Health» erweitern Sie Ihre Kenntnisse, um die Situation im Bereich der Gesundheit zu beschreiben. Sie lernen aktuelle epidemiologische Studien zu Fragen rund um die Gesundheit kennen und erfahren mehr über die Organisation und Gestaltung von medizinischen und therapeutischen Angeboten in der Schweiz.

Inhalte

Im Fachkurs «Gesundheitsförderung»:

  • Gesundheitstheorien
  • Besonderheiten von Gesundheit bei verschiedenen Gruppen: Kinder und Jugendliche, Angehörige der «50+-Gruppe», Migrantinnen und Migranten, Gesundheit und Geschlecht
  • Best Practice der Gesundheitsförderung
  • Erfolgreiche Gesundheitsförderungsprojekte

Im Fachkurs «Public Health»:

  • Public Health
  • Epidemiologische Methoden und Ansätze, ihre Kennzahlen
  • Gesundheitssysteme: Gesundheitspolitik, Risiko- und besonders bedürftige Gruppen
  • Aktuelle innovative Projekte aus dem Bereich «Public Health»

Im «CAS Modul»:

  • Im «CAS Modul» belegen Sie die Erreichung der Ziele des CAS-Studiengangs mittels einer schriftlichen Arbeit. Sie erstellen einen Beschrieb eines konkret durchgeführten Projektes zur Verbesserung der Gesundheit.

Lernziele

  • Sie kennen die Bedürfnisse und Herausforderungen von belasteten Gruppen und verfügen über Kenntnisse von aktuellen Projekten zur Gesundheitsförderung.
  • Sie beteiligen sich an der Entwicklung von Massnahmen zur Förderung der Gesundheit.
  • Sie wenden Strategien und Methoden aus aktuellen Projekten zur Gesundheitsförderung an.
  • Sie bearbeiten komplexe Situationen fachspezifisch und interdisziplinär mit einer ressourcen- und systemorientierten Arbeitsweise.
  • Sie erarbeiten sich die Kompetenz, aktuelles, evidentes Wissen zu suchen, zu finden, zu verarbeiten und damit Frage- und Problemstellungen ihrer Berufspraxis einer Lösung zuzuführen.

Zielgruppe

  • Fachpersonen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit Menschen mit gesundheitlichen Problemen arbeiten und die besonderen Wert auf die Förderung der Gesundheit legen
  • Fachpersonen, die in Projekten zur Gesundheitsförderung mitarbeiten

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Als Studierende in der Weiterbildung bringen Sie gewisse Voraussetzungen mit. Die ausführlichen Zulassungsbedingungen finden Sie auf der Website der BFH.

Lernstunden

360 Lernstunden

Gliederung

12 ECTS-Credits

Kosten

CHF 6'400.—

Ort

Berner Fachhochschule Gesundheit, Weiterbildung, Schwarztorstrasse 48, 3007 Bern
(Kanton: BE)

Weitere Angaben

Der CAS-Studiengang kann in folgenden Studiengängen ein Wahlmodul sein:

  • DAS Psychische Gesundheit
  • DAS Spezialisierte Pflege
  • MAS Mental Health

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Bethesda Alterszentren