Ausschreibung

CAS Leadership und Führung im Sozial- und Gesundheitswesen

Anbieter

FHS St.Gallen

Format

CAS

Kurzbeschreibung

Im Zertifikatslehrgang Leadership und Führung im Sozial- und Gesundheitswesen erwerben die Teilnehmenden ein vertieftes Wissen über Führungsmodelle, Führungsprozesse, Führungsmethodik und Führungspersönlichkeit. Sie kennen und verstehen ihre Führungsrolle bzw. Führungsfunktion und können sie entsprechend gestalten.

Der Lehrgang kann einzeln oder als Teil der Weiterbildungsmaster MAS in Health Service Management (FIBAA-akkreditiert) oder MAS in Management of Social Services besucht werden.

 

Inhalte

  • Führungspersönlichkeit und Führungsmodelle
  • Change Management
  • Führungsprozesse
  • Projektmanagement
  • Kommunikation
  • Führungspersönlichkeit und Selbstmanagement

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden erhalten Grundlagen- und Methodenwissen zu den vielfältigen Dimensionen von Leadership und Führung in Organisationen des Sozial- und Gesundheitswesens. Praxistranstransfer und Reflexionsfenster sind wesentliche Schwerpunkte in und zwischen den Modulen.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende im Sozial- und Gesundheitswesen, die einen Wechsel der Führungsebene anstreben bzw. vor sich haben (z.B. von Teamleitung zur Gesamtleitung)

Berufsgruppe

  • Mitarbeitene in sozialen Institutionen (Heime, Soziale Dienste, Sozialdepartemente, Sozialversicherungen)
  • Mitarbeitende in Spitälern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens (Rehabilitationszentren, Alters- und Pflegeinstitutionen, Spitex-Organisationen, Ärztezentren, Gesundheitsdepartemente, spezialisierte Beratungsfirmen)

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Zugelassen sind Personen

  • mit einem anerkannten Tertiärabschluss (Universität, Fachhochschule, Höhere Fachschule oder Höhere Fachprüfung);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung;
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).
  • mit einer Leitungsfunktion oder Personen mit qualifizierten Projektleitungsaufgaben, welche die Verantwortung für Personal, Finanzen und die projektbezogene Strategie beinhalten.

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
Für Teilnehmende ohne Hochschulabschluss ist das Seminar Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens im Sinne einer Nachqualifikation obligatorisch. Informationen dazu finden Sie auf www.fhsg.ch/wia.

Lernstunden

450 Lernstunden

Dauer

rund 20 Präsenztage

Kosten

CHF 7'500.—

Ort

FHS St.Gallen
Rosenbergstrasse 59
9001 St.Gallen
(Kanton: SG)

Weitere Angaben

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Bethesda Alterszentren