Ausschreibung

Die Kunst des Brotbackens

Anbieter

CURAVIVA Weiterbildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Wir führen Sie in einem Tag in die Geheimnisse der Backkunst ein. Vom Rohstoff bis zum Gebäck erklären wir Ihnen Schritt für Schritt die Herstellung von traditionellen Broten und Spezialgebäck.

Von den Zutaten über das Kneten und Formen bis zum Backen erhalten Sie wertvolle Tipps, damit Sie in Ihrem Betrieb schnell und einfach knuspriges Brot backen können. Ob Sie dabei auf Backfertigmischungen zurückgreifen oder diese selber mischen, hängt von der Zeit ab, die Sie zur Verfügung haben.

Brot war von je her auch ein Symbol für viele schöne Bräuche und Traditionen. Im Kurs werden wir Ihnen auch einige klassische Festtagsbrote vorstellen. Die kulturelle Vielfalt unseres Landes widerspiegelt sich besonders in den zahlreichen regionalen Bäckereispezialitäten und Kantonsbroten. Viele wurzeln in alten Bräuchen, andere sind in Folge gesellschaftlicher Veränderungen und neuer Ernährungsgewohnheiten entstanden. Sie dürfen am Ende des Kurses alle hergestellten Produkte mit nach Hause nehmen.

Inhalte

  • Praktisches Backen, Dekorieren, Arrangieren von Broten und Festtagsgebäck
  • gängige Küchentricks für ein gutes und schnelles Resultat
  • Hausgemachtes Brot

Lernziele

Die Teilnehmenden
• lernen Brote einfach und schnell herzustellen,
• lernen die direkte und indirekte Triebführung,
• verhelfen dem Brot in der Heimküche zu einer neuen Wichtigkeit,
• können ein variantenreiches Brotsortiment anbieten.

Zielgruppe

Küchenverantwortliche und Mitarbeitende

Lernstunden

6 Lernstunden

Gliederung

8 Kontaktlektionen (1 Tag)

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 290.—

Ort

CURAVIVA Weiterbildung, Zürich-Oerlikon
(Kanton: ZH)

Weitere Angaben

Kosten für Mitarbeitende von Mitglieder-Institutionen CURAVIVA: Fr. 240.-

Kosten für Nichtmitglieder: Fr. 290.-

zusätzlich Fr. 30.- Verpflegungspauschale (Kursbestandteil)

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva