Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Fallbesprechungen - in jedem Fall eine Qualitätsfrage

Tragfähige Lösungen für komplexe Pflegesituationen finden

Anbieter

ARTISET Bildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Fallbesprechungen sind ein Werkzeug zur Förderung und Sicherung der Pflegequalität. Gemeinsam und strukturiert werden Pflege- und Betreuungsangebote kritisch hinterfragt, Situationen und Pflegeinterventionen reflektiert, analysiert und alternative Lösungsstrategien entwickelt. Spezifischen Interventionen einen Erkenntnis- und Suchprozess in Gang zu setzen.

Inhalte

  • Fallbesprechungen als Qualitätsmerkmal im Betrieb
  • Grundstruktur einer Fallbesprechung, verschiedene Methoden
  • Leiten und Evaluieren von Fallbesprechungen: Moderationsaufgaben und -anforderungen, Auswahl und Nutzung geeigneter Methoden und Instrumente

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • kennen Rahmenbedingungen von Fallbesprechungen und deren Bedeutung im Kontext des Pflegeprozesses,
  • setzen sich mit den Anforderungen und den Aufgaben der Moderation von Fallbesprechungen auseinander,
  • sind in der Lage, Fallbesprechungen zu initiieren, zu moderieren und zu evaluieren,
  • verstehen und berücksichtigen Grundlagen des systemischen Denkens in Fallbesprechungen.

Zielgruppe

Fachpersonen aus Pflege und Betreuung (Pflegefachpersonen HF, DN2 oder FASRK) mit einer Führungsfunktion oder Fachverantwortliche, welche Fallbesprechungen moderieren (werden)

Lernstunden

6 Lernstunden

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 290.—

Ort

ARTISET Bildung, 2 Kurse jährlich: 1 x in Luzern und 1 x in Bern
(Kanton: 0)

Weitere Angaben

Kosten für Mitarbeitende von Mitglieder-Institutionen ARTISET: Fr. 240.-

Kosten für Nichtmitglieder: Fr. 290.-

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Bethesda Alterszentren