Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Küchen-Karriere ohne Lehre für Migrantinnen und Migranten

Persönliche Begleitung - umfassende Praxis

Anbieter

CURAVIVA Weiterbildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Ihre Küchenhilfe ist wissbegierig und Tag für Tag mit Herzblut im Betrieb engagiert. Leider ist Ihr Alltag als Verantwortliche/r mit sehr vielen Aufgaben vollgepackt, so dass Sie nicht immer die Zeit dazu haben, Ihre wertvollen Mitarbeitenden im geeigneten Rahmen auszubilden.
Diese Grundbildung für Küchenhilfen und Hilfsköche ist sehr praxisorientiert gestaltet, beinhaltet die wichtigsten Grundsätze des Küchenalltags und eignet sich speziell für fremdsprachige Mitarbeitende (Deutsch-Grundkenntnisse erforderlich).

Vorbereitung: Vor Beginn des Kurses erhalten die Teilnehmenden einen Fragebogen, in dem sie ihr berufliches Umfeld beschreiben. Dies ermöglicht eine effektive Kursgestaltung und Planung der Inhalte.
Support: Während der Ausbildungszeit haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit Fachfragen an den Kursleiter zu gelangen. Auf diese Weise ist ein Maximum an Transfer für die Teilnehmenden und den Betrieb garantiert.

Inhalte

  • Tag 1 Speisefolgen, Trends und Gästewünsche, gute Herstellungspraxis, Hygiene in der Küche
    (Teil 1), Ich als Person - meine Rolle in der Küche
  • Tag 2 Messer, Werkzeuge und Küchenutensilien korrekt eingesetzt, Hygiene in der Küche (Teil 2), die Küche (HACCP), die wichtigsten Garmethoden
  • Tag 3 Wareneinkauf und Warenannahme inkl. Lagerung, Garmethoden modern interpretiert
  • Tag 4 Denken, Planen und Handeln: richtige Mengen und Umgang mit Speiseresten, mein eigenes Menu umsetzen, Garmethoden klassisch oder modern

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erreichen Sicherheit, Selbstständigkeit und eine effizientere und effektivere Arbeitsweise,
  • fördern ihr Verständnis für die Zusammenhänge des Küchenalltags,
  • lernen die Zubereitung, Herstellung und Lagerung einfacher kalter und warmer Speisen.

Zielgruppe

Küchenmitarbeitende mit Migrationshintergrund ohne Berufslehre, PraktikerInnen mit wenig Ausbildungshintergrund

Lernstunden

24 Lernstunden

Gliederung

4 Tage

Dauer

ca. 5 Monate

Kosten

CHF 1'260.—

Ort

CURAVIVA Weiterbildung, Zug
(Kanton: ZG)

Weitere Angaben

Kosten für Mitarbeitende von Mitglieder-Institutionen CURAVIVA: Fr. 1'040.-

Kosten für Nichtmitglieder: Fr. 1'260.-

zusätzlich Fr. 120.- Verpflegungspauschale (Kursbestandteil)

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva