Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator

Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Professionelle Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz (MmD)

Anbieter

Careum Weiterbildung

Format

Modul

Abschluss: Das Modul ist ein Pflichtmodul im Lehrgang "Professionelle Pflege, Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz (MmD)".

Kurzbeschreibung

Als Pflegefachperson sind Sie gefordert sicherzustellen, dass ein an Demenz erkrankter Mensch eine spezialisierte und gleichzeitig ganzheitliche Pflege und Betreuung erhält, die auf den neusten Wissensstand abstützt. Sie stellen ausserdem eine gut funktionierende Zusammenarbeit aller Beteiligten sicher. Mit diesem Modul bereiten Sie sich optimal auf die Rolle einer spezialisierten Pflegefachperson, Prozessverantwortlichen resp. Thementrägerin vor. Sie lernen, wie Sie Mitarbeitende mit fachvertiefenden Schulungen und Beratungen sowie bedarfsorientierten Fallbesprechungen unterstützen. Sie wissen, wie Sie die Qualitätsentwicklung der Betreuung und Pflege von demenzerkrankten Patientinnen und Bewohnern systematisch fördern und begleiten betreuende Angehörige professionell.  

Sie lernen den Pflegeprozess kreativ und mit hohem humanistischem Anspruch zu gestalten, lernen psychosoziale Interventionen kennen, sind fähig den Patienten in den täglichen Aktivitäten bis hin in die palliative Situation zu begleiten und können anhand bedarfsorientierter Fallbesprechungen und -Analysen Ihr Wissen verankern und den Transfer in den Alltag stärken. 

Inhalte

  • Fallbesprechung, Fallanalyse, Fallpräsentation
  • Intervision und kollegiale Beratung
  • Interprofessionelle Zusammenarbeit in der gerontopsychiatrischen Pflege

Handlungskompetenzen

  • komplexe, demenzspezifische Pflegesituationen in unterschiedlichen Settings differenziert zu beschreiben und zu gestalten. 
  • ihre Kenntnisse von psychosozialen Interventionen und Konzepten für MmD zu vertiefen
  • MmD im Sterbeprozess professionell zu pflegen und zu betreuen
  • komplexe, demenzspezifische Pflegesituationen in unterschiedlichen Settings differenziert zu beschreiben und Methoden der Fallbesprechung und Fallanalyse zu beschreiben und anzuwenden
  • professionelle Selbstreflexion durchzuführen
  • die Funktion und Rolle der Pflege in der Gerontopsychiatrie darzulegen

Zielgruppe

Das Pflichtmodul für die Tertiärstufe richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen der Tertiärstufe A B, die in der stationären und ambulanten Praxis die Verantwortung für die Pflege von Menschen mit Demenz übernehmen. 

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Besuch des Basis und Aufbaukurses
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis in der direkten Pfleg
  • Anwendungsmöglichkeiten des Gelernten in der Praxis
  • Personen, die bereits über demenzspezifisches Basiswissen verfügen, können nach einem Gespräch mit der Studienberaterin "sur Dossier" direkt in das Vertiefungsmodul aufgenommen werden.

Lernstunden

90 Lernstunden

Gliederung

90 Lernstunden. Davon sind 40 Stunden (5 Tage) Präsenzunterricht und 50 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Dauer

5 Tage

Kosten

CHF 2'100.—

Ort

Aarau, Careum Weiterbildung
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

CHF 1'900.- als Teil eines Lehrganges
CHF 2'100.- als Einzelmodul

 

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
ARTISET Bildung