Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator

Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Basiskurs Demenz - Teil 2: Medizinische und Neuropsychologische Aspekte

Anbieter

Careum Weiterbildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Menschen mit einer kognitiven Veränderung erleben die so genannte normale Welt anders und oft sogar als Bedrohung. Diagnostisches und medizinisches Fachwissen kann für Betroffene Klärung oder auch Stress bedeuten. Sie setzen sich mit den Ursachen, Typen, Symptomen und Risikofaktoren der Demenz auseinander und lernen die Schweregrade einer Demenz zu erkennen. Wie könnte eine Demenzprävention aussehen? Die Früherkennung und Diagnostik ist für die medizinische insbesondere für die medikamentöse Therapie im interprofessionellen Team von grosser Bedeutung. Gezielt lernen Sie das Schmerzmanagement bei Menschen mit Demenz kennen.

Inhalte

  • Medizinische und psychologische Aspekte im Umgang mit MmD
  • Medizinische und psychologische Strategien der Diagnostik
  • Formen der Demenz und ihre Symptome
  • Demenz als Syndrom
  • Risikofaktoren und Demenzprävention
  • Pharmakologische Interventionen

Lernziele

Die Teilnehmenden sind in der Lage die Demenz als eine hirnorganisch pathologische Veränderung, die in unterschiedlichen Subformen auftreten kann, in eigenen Worten zu erklären. 

Zielgruppe

Der Basiskurses richten sich an Mitarbeitende aus Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens, die in ihrem professionellen Alltag mit Menschen mit Demenz in Berührung kommen.
Er orientiert sich hauptsächlich an den Aufgaben und Kompetenzen der Pflegefachpersonen HF, FaGe, FaBe, Praxiskoordinatorin, Soziale Arbeit, Sozialarbeitende und Sozialpädagogen, TheologInnen, medizin-therapeutische Fachpersonen und Leitungspersonen aus allen Settings (Spital, Spitex und Langzeitinstitutionen).

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Diplomierte Pflegefachpersonen (AKP, PsyKP, KWS, DN II, HF, Bachelor BScN)
  • Sozialpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie, Theologie, Soziale Arbeit etc. HF resp. FH
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Gesundheit oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis Fachfrau/Fachmann Betreuung FaBe oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Mindestens 1 Jahr Berufspraxis
  • Personen, die bereits über demenzspezifisches Basiswissen verfügen, können nach einem Gespräch mit der Studienberaterin "sur Dossier" mit Tag 2 oder 3 beginnen oder direkt in den Aufbaukurs aufgenommen werden.

 

Es empfiehlt sich, den Basiskurs in der Reihenfolge Kurstag 1 bis 3 zu besuchen.

Lernstunden

6 Lernstunden

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 290.—

Ort

Careum Weiterbildung, Aarau
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

Dieser Kurstag schliesst mit einem Kursnachweis für den zweiten Kurstag ab. Für einen erfolgreich abgeschlossene Basiskurs (3 Tage) wird eine Bestätigung für den ganzen Basiskurs ausgestellt. 

Anschluss

Der Basiskurs kann während fünf Jahren an den Lehrgang «Professioneller Umgang mit Menschen mit Demenz» angerechnet werden.

 

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Laufbahnberatung im Gesundheitswesen