Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Snoezelen in palliativen Situationen

Anbieter

CURAVIVA Weiterbildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Snoezelen stellt eine Möglichkeit dar, schwerkranken und sterbenden Menschen Ruhe und Entspannung zu bringen, um belastende Symptome wie Schmerz, Erschöpfung, Angst oder Atemnot zu lindern.

In der angenehmen Atmosphäre eines Snoezelenraums wird der Mensch mit seinem subjektiven Leiden in den Mittelpunkt gestellt. Ganz besonders wird der Fokus auf Schmerz und Schmerzlinderung durch Entspannungsmethoden in einem Snoezelenraum gelegt. Die Methode Snoezelen kann den Prozess des Anerkennens des Sterbens und das Suchen nach einer bestmöglichen Lebensqualität für den Sterbenden und seine Angehörigen unterstützen.

Inhalte

• Entwicklung und Einsatzmöglickeiten von Snoezelen in Palliative Care
• Snoezelen als nichtmedikamentöse Methode zur Schmerzlinderung
• Verschiedene Entspannungstechniken im Snoezelenraum kennenlernen und üben
• Möglichkeit der Integration von Angehörigen in Begleitung und Betreuungsprozes im Snoezelenraum

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • wissen, wie man mit Snoezelentherapie Lebensqualität steigern kann,
  • sind in der Lage, häufig auftretende und belastende Gefühle wie Angst, Trauer, Hilflosigkeit oder Scham wahrzunehmen und zu bestätigen,
  • kennen psychische, physische und religiöse Bedürfnisse unheilbar schwer kranker Menschen.

Zielgruppe

Mitarbeitende in Pflege, Betreuung, Spitex und Aktivierung

Lernstunden

6 Lernstunden

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 290.—

Ort

CURAVIVA Weiterbildung, Baar
(Kanton: ZG)

Weitere Angaben

Kosten für Mitarbeitende von Mitglieder-Institutionen CURAVIVA: Fr. 240.-

Kosten für Nichtmitglieder: Fr. 290.-

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva