Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

Fachspezialist/in Wohn- und Siedlungsbetreuung

Wohnen zuhause mit Dienstleistungen und Sozialraum-Entwicklung

Anbieter

Careum Weiterbildung

Wohnbaugenossenschaften Schweiz
Verband der gemeinnützigen Wohnbauträger

Format

Lehrgang

Abschluss: Der modulare Lehrgang schliesst ab mit dem Zertifikat Careum Weiterbildung "Fachspezialist/in Wohn- und Siedlungsbetreuung".

Kurzbeschreibung

Die professionelle Wohn- und Siedlungsbetreuung ist weitgehend noch eine Pionierarbeit. Der Bedarf an Betreuungsleistungen, fachgerechten Hilfestellungen im Alltag oder eine Sozialbegleitung steigt jedoch stetig – vor allem bei älteren Siedlungsbewohner/innen, aber immer mehr auch bei jüngeren Menschen. Das macht die Wohn- und Siedlungsbetreuung zu einem Arbeitsbereich mit grossem Zukunftspotenzial.

Dabei sind die Tätigkeitsfelder vielfältig. Das Wohnen mit Service, die Arbeit als Concierge/«Hauswart plus» in Altersresidenzen und Wohnbaugenossenschaften, die Siedlungs- und Quartierarbeit, das Konzipieren von gemeinschaftlichen und öffentlichen Räumen sowie die Koordination von Partizipations- und Sozialprojekten gehören dazu

Inhalte

Der modulare Lehrgang Fachspezialist/in Wohn- und Siedlungsbetreuung besteht aus 4 Pflichtmodulen und 1 Wahlmodul.

Pflichtmodul(e)
Gerontologische Grundlagen
Spannungsfeld Ethik – Recht – Sozialversicherungen
Professionelle Wohn- und Siedlungsbetreuung
Prozesse im Wohn- und Siedlungsbereich gestalten

Wahlmodul(e)

Sozialraum und Wohnformen im Alter
Case Management in der gemeindenahen Arbeit mit alten Menschen

Handlungskompetenzen

Dieser Lehrgang führt Sie in die Aufgaben der Wohn- und Siedlungsbetreuung ein und befähigt Sie zur kompetenten Dienstleistungserbringung. Sie erwerben fundiertes Wissen und praxisrelevante Fähigkeiten für Ihre Arbeit mit betagten Menschen und deren Nachbarschaft. Eine Studienreise ermöglicht es Ihnen zudem, führende Anbieter in diesem Arbeitsbereich kennenzulernen und von der Erfahrung routinierter Wohn- und Siedlungsbetreuer/innen zu profitieren.

Zielgruppe

  • Sozialbegleiter/-innen im Altersbereich
  • Betreuungs- und Beratungspersonen im Altersbereich
  • Siedlungsassistent/innen
  • Concierge
  • Hauswart plus in Altersresidenzen oder Wohnbaugenossenschaften
  • Engagierte in der Siedlungs- und Quartierarbeit
  • Koordinator/-innen von sozialen Projekten im Alterswohnen
  • Quer- und Neueinsteiger/-innen in die Wohn- und Siedlungsbetreuung

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis
  • Höhere Berufsbildung, Diplom HF oder eidg. Diplom
  • Hochschulniveau FH oder Universität
  • Quer- und Neueinsteiger aus allen Niveaus sind willkommen
  • Aufnahme mit anderen Bedingungen «sur dossier» (auf Antrag) möglich

Lernstunden

330 Lernstunden

Gliederung

Der Lehrgang umfasst insgesamt mind. 330 Lernstunden. Davon sind je nach Wahlmodul mind. 152 Stunden Präsenzunterricht und mind. 208 Stunden angeleitetes Selbststudium.

Kosten

CHF 7'850.—

Ort

Aarau, Careum Weiterbildung
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

Jedes Modul schliesst mit einem Kompetenznachweis ab.

Die Module können in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Jedes Modul kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Verschiedene Module können an andere modulare Lehrgänge bei Careum Weiterbildung angerechnet werden.

Kosten

  • Lehrgangskosten je nach Wahlmodul zwischen CHF 7'850.- und CHF 8'750.-
  • Anmeldegebühr bei Careum      CHF 300.-

Bei Buchung eines Einzelmoduls statt des gesamten Lehrgangs zusätzlich pro Modul CHF 200.–
In den Kosten inbegriffen sind Einführungstag, Kursunterlagen, die Lernplattform moodle und die kostenlose Studienberatung. Preis-, Struktur- und Datenanpassungen bleiben vorbehalten.

Einzelmodul bei Wohnbaugenossenschaften Schweiz/Wohnen Schweiz je nach Preisangaben in ihrem Programm.

 

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Laufbahnberatung im Gesundheitswesen