Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

CAS in Rehabilitation Care

Anbieter

Careum Hochschule Gesundheit AG

Format

CAS

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Kalaidos FH in Rehabilitation Care

Kurzbeschreibung

Die Rehabilitation erhält im Schweizerischen Gesundheitswesen eine immer grössere Bedeutung. Die Einführung der neuen Spitalfinanzierung und das daraus entstehende Bedürfnis, Patientinnen und Patienten schneller aus dem Akutspital zu entlassen, führt zu einer Zunahme der Rehabilitationen. Denn das Ziel ist es, diese Patientengruppe mit Hilfe von hochspezialisierten Therapien wieder in den Arbeitsprozess und/oder in ihre Familie zu integrieren und einen dauerhaften Eintritt in das Sozialversicherungssystem ganz oder teilweise zu verhindern. Damit erhält dieser Bereich eine hohe volkswirtschaftliche Bedeutung. Darüber hinaus wird dieser Bereich in Zukunft mit verschiedenen Veränderungen konfrontiert.

Inhalte

Die Einführung der SW!SS REHA-Kriterien als Referenzkriterien zur Qualitätssicherung in der Rehabilitation, die Veränderung der Finanzierung in Form von Pauschalen und die Zunahme von Anzahl und Schweregrad der Patienten und Patientinnen, werden die Rehabilitation nachhaltig beeinflussen und verändern.

Handlungskompetenzen

Das Studium befähigt die Studierenden:

  • die multiprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation im Berufsalltag wahrzunehmen und zu fördern
  • die klinischen Zeichen von Patientinnen und Patienten zu erheben / beurteilen und in die Therapieplanung /-koordination einzubringen
  • ihre Leistungen wenn möglich auf Evidenzen aufzubauen und die Daten mit Hilfe von Assessments zu erheben und /oder anhand von Studien zu belegen
  • spezialisierte Kompetenzen zu erwerben, um die Rehabilitationspatientinnen und -patienten sowie deren Angehörigen gezielt und systematisch zu unterstützen
  • die Rehabilitationspflege organisatorisch und fachlich weiterzuentwickeln
  • die Herausforderungen im Gesundheitswesen aktiv bewältigen zu können.

Zielgruppe

Das Studium richtet sich an Pflegefachpersonen und Professionelle aus Gesundheitsberufen, die eine Spezialisierung auf Fachhochschulebene anstreben. Die Studierenden sind verantwortlich für Patientinnen und Patienten mit kurz, mittel und lang dauernden Versorgungsverläufen in stationären /ambulanten Institutionen der Rehabilitation.

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Abgeschlossenes Hochschulstudium, 2 Jahre Berufserfahrung
Interessierte mit einem Diplom der Höheren Fachschule können mit drei Jahren Berufserfahrung sowie dem Nachweis eines Weiterbildungsportfolios «sur dossier» aufgenommen werden; sie besuchen das Modul «Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung» als Zulassungsmodul

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
Fähigkeit, englische Fachliteratur zu lesen und zu verstehen
Zugang zur Gesundheitsversorgung ode zu Kranken- und Unfallversicherungen

Lernstunden

450 Lernstunden

Gliederung

3 Module
mindestens 2 Pflichtmodule +
1 Wahlmodul (+ Zulassungsmodul für Studierende ohne Hochschulabschluss oder HöFa II)

Dauer

6 Monate

Kosten

CHF 7'000.—

Ort

Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
Careum Campus
Zürich
(Kanton: ZH)

Weitere Angaben

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Attraktive Jobs im Gesundheitswesen