Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

CAS in Wound Care

Anbieter

Careum Hochschule Gesundheit AG

Format

CAS

Abschluss: Certificate of Advanced Studies Kalaidos FH in Wound Care

Kurzbeschreibung

Menschen mit chronischen Wunden sollen die bestmögliche Behandlung in einem multiprofessionellen Team erhalten. Dabei stehen eine effektive Wundversorgung, die individuellen Bedürfnisse der Patienten und Patientinnen ebenso im Mittelpunkt wie deren Unterstützung im Selbstmanagement. Für die anspruchsvolle Tätigkeit benötigen die Fachpersonen weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten. 

 

Inhalte

Der praxisorientierte Studiengang bereitet auf die aktuellen und zukünftigen Aufgaben der Wound Care vor und zeigt insbesondere, welche Aufgaben von Pflegefachpersonen übernommen werden.

Handlungskompetenzen

Das Studium befähigt die Studierenden:

  • eine systematische und auf die Wundsituation bezogene Anamnese durchzuführen, einschliesslich einem systemfokussierten Assessment bei Patientinnen und Patienten mit chronischen Wunden
  • Interventionen der Wundbehandlung systematisch und gestützt auf Erkenntnisse der Forschung zu evaluieren
  • Fragestellungen der integrierten Versorgung mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten
  • innovative Konzepte der Wundbehandlung zu implementieren
  • multiprofessionelles Arbeiten im Berufsalltag voranzubringen
  • Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen bedarfsorientiert zu beraten, zu schulen und angemessen zu unterstützen

Zielgruppe

Das Studium richtet sich an diplomierte Pflegefachpersonen und Ärzte /Ärztinnen, die in der stationären
oder ambulanten Gesundheitsversorgung als Wundbehandelnde tätig sind und eine Weiterbildung im
Bereich «Wound Care» auf Fachhochschulebene anstreben.

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

Für die Aufnahme ins Studium gelten folgende Zulassungsbedingungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium, 2 Jahre Berufserfahrung
Diplom der Höheren Fachschule: Aufnahme «sur dossier», zusätzlich Besuch des Zulassungsmoduls «Forschungsresultate: Recherche und Beurteilung», 3 Jahre Berufserfahrung und Weiterbildung in Wundbehandlung (WEX-Kurs bzw. äquivalente Weiterbildung)

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
Fähigkeit, englische Fachliteratur zu lesen und zu verstehen
Zugang zur Praxis im Bereich Wundversorgung

Lernstunden

450 Lernstunden

Gliederung

3 Module
mindestens 2 Pflichtmodule +
1 Wahlmodul (+ Zulassungsmodul für Studierende ohne Hochschulabschluss oder HöFa II)

Dauer

6 Monate

Kosten

CHF 7'000.—

Ort

Kalaidos Fachhochschule Gesundheit
Careum Campus
Zürich
(Kanton: ZH)

Weitere Angaben

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva