Ausschreibung

Absenzenmanagement

Gesunde Mitarbeitende sind wichtig - Absenzenmanagement als Teil der betrieblichen Gesundheitsmanagements

Anbieter

CURAVIVA Weiterbildung

Format

Kurs

Kurzbeschreibung

Kranke oder unfallbedingt abwesende Mitarbeitende fehlen bei der Betreuung und Begleitung des Klientels und verursachen direkte sowie indirekte Kosten. Absenzen bringen oft Unruhe sowie Stress ins Team und wirken sich auf die Leistungsfähigkeit und -motivation aus.

Obwohl diese Auswirkungen von Absenzen bekannt sind, verhalten sich viele Vorgesetzte zurückhaltend. Absenzen werden als gegeben angeschaut und ein möglicher Zusammenhang mit der Arbeitssituation oft nicht thematisiert. Mit einem systematischen Absenzenmanagement erkennen Führungspersonen mögliche Belastungen, den Verlauf von Absenzen und können frühzeitig darauf reagieren. Dadurch können Abwesenheiten reduziert, die Gesundheit der Mitarbeitenden gefördert und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden erhöht werden.

Inhalte

  • Sind Absenzen hausgemacht? Zusammenhang von Unternehmenskultur und Absenzen
  • Planung und Einführung des Absenzenmanagements
  • Kontakt- und Rückkehrgespräch als zentrale Instrumente
  • Unterstützende Massnahmen zur Reduzierung der Absenzen und Förderung der Gesundheit der Mitarbeitenden

Lernziele

Die Teilnehmenden

  • erkennen die Bedeutung des Absenzenmanagements als Teil des betrieblichen Gesundheitsmanagements,
  • erhalten Impulse, um das Absenzenmanagement in der Institution einzuführen oder zu optimieren,
  • können Kontakt- und Rückkehrgespräche wertschätzend durchführen,
  • erhalten Impulse für die Zusammenarbeit mit den Versicherungen.

Zielgruppe

Führungspersonen des mittleren/oberen Kaders, Personal- und Bildungsverantwortliche

Lernstunden

6 Lernstunden

Dauer

1 Tag

Kosten

CHF 350.—

Ort

CURAVIVA Weiterbildung, Luzern
(Kanton: LU)

Weitere Angaben

Kosten für Mitarbeitende von Mitglieder-Institutionen CURAVIVA: Fr. 290.-

Kosten für Nichtmitglieder: Fr. 350.-

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva