Ausschreibung

Angehörige als Ressource für die Altersarbeit

Angehörige begleiten und stärken

Anbieter

Careum Weiterbildung

Format

Modul

Abschluss: Dieses Modul ist Teil der Weiterbildung Altersarbeit. Es kann auch als Einzelmodul besucht werden.

Kurzbeschreibung

Angehörigenarbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Altersarbeit und von grossem gesellschaftlichem und volkswirtschaftlichem Nutzen. Dass heute die Mehrzahl der hilfs- und pflegebedürftigen älteren Menschen trotz ihren Einschränkungen zu Hause leben können, ist auch der Unterstützung durch die Angehörigen zu verdanken.
Angehörige entwickeln in dieser Rollen Wissen und Kompetenzen. Wenn dieses Alltagsexpertenwissen genutzt wird, ist ein Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsfachleuten und den Angehörigen gelegt.

Inhalte

  • Situation der Angehörigen, zuhause oder in der Institution
  • Konzepte der Angehörigenpartizipation
  • Veränderte Rollen und belastende Situationen zuhause oder beim Heimeintritt
  • Mögliche Ursachen von Konfliktquellen zwischen Angehörigen und Gesundheitsfachleuten
  • Fallanalysen aus den eigenen Berufsfeldern

Handlungskompetenzen

Die Teilnehmenden kennen die Rolle der Angehörigen im Gesundheitswesen und können Grundlagen für eine nachhaltige Kultur der Angehörigenpartizipation entwickeln

Zielgruppe

Die Weiterbildung spricht einen vielfältigen Kreis von Interessierten an, die in der Altersarbeit tätig sind oder eine Aufgabe im Altersbereich übernehmen möchten. Sie baut auf dem beruflichen Hintergrund und den Erfahrungen der Teilnehmenden auf. Die Teilnehmenden erwerben sich ein Orientierungswissen und Kompetenzen, die sie befähigen, in ihrem eigenen Wirkungsbereich mit älteren Menschen tätig zu sein und Projekte in der Altersarbeit zu planen und umzusetzen.

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, in der Regel mit einem Fähigkeitsausweis oder Diplomabschluss (Sekundarstufe 2 oder Tertiärstufe)

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Aktuelle oder geplante Tätigkeit im Altersbereich
  • Interesse an der aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema "Alter(n)"
  • IT-Kompetenzen: Grundlagen Microsoft-Programme, Internet- und Mailprogramme, Zugang zu einem Computer mit Internet-Anschluss

Lernstunden

60 Lernstunden

Gliederung

3 Präsenztage und angeleitetes Selbstudium

Dauer

3 Monate

Kosten

CHF 1'400.—

Ort

Aarau, Careum Weiterbildung
(Kanton: AG)

Weitere Angaben

Anbieterlink: Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Curaviva