Free cookie consent management tool by TermsFeed Policy Generator

Modulfinder für Weiterbildungen im Gesundheitswesen

Zurück

Bildungsangebot

MAS in Onkologischer Pflege

Anbieter

ZHAW

Format

MAS

Kurzbeschreibung

Der MAS in Onkologischer Pflege bietet Ihnen vertieftes und erweitertes Fachwissen. Sie wenden gezielt Screening- und Assessmentinstrumente an, leiten spezifische Interventionen ein und evaluieren den Pflegeprozess. Sie erweitern Ihre Fähigkeiten in Bezug auf systemische Gesprächsansätze sowie zu Aspekten einer onkologischen Patientenedukation. Das evidenzbasierte onkologische Fachwissen und die erweiterten Kommunikationsfertigkeiten ermöglichen Ihnen, krebskranke Menschen und ihre Angehörigen einfühlsam und nachhaltig zu pflegen, zu begleiten und zu beraten. Dabei übernehmen Sie die Fachführung und sind in der Lage, auch Ihre Teammitglieder und Vorgesetzte in anspruchsvollen Pflegesituationen zu unterstützen. Zur Vorbereitung der Fachführungsrolle erlangen Sie Wissen dazu, wie Sie in der Praxis Pflegeentwicklungsprojekte initiieren und umsetzen können und führen ein solches Projekt selber durch.

Der MAS in Onkologischer Pflege ist seit Februar 2011 durch die European Oncology Nursing Society EONS akkreditiert.

Inhalte

Der MAS besteht aus drei CAS mit jeweils drei Modulen und dem Mastermodul/Masterarbeit. Die Inhalte orientieren sich am Advanced Nursing Practice Framework des kanadischen Pflegeverbandes.

  • CAS Leadership und Projektmanagement
    Modul Gesundheitswesen Schweiz
    Modul Clinical Leadership
    Modul Projekt- und Qualitätsmanagement
     
  • Mastermodul / Masterarbeit
    Das Mastermodul schliesst den MAS ab und beinhaltet die Initiierung, Planung, Durchführung, Dokumentation und Reflexion eines Projektes zur Weiterentwicklung der Pflege in der onkologischen Praxis. In der schriftlichen Masterarbeit wird das Projekt dokumentiert.

Zielgruppe

Diplomierte Pflegefachpersonen aus dem onkologischen Praxisfeld im Akut- und Langzeitbereich, im stationären oder ambulanten Bereich

Voraussetzungen formal (Qualifikationen)

  • Bachelor of Science in Pflege oder
  • Diplom Pflege mit Nachträglichem Titelerwerb (NTE)
  • Diplomierte Pflegefachpersonen ohne Hochschulabschluss können im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Voraussetzungen (Kompetenzen, Praxiserfahrung)

  • Zwei Jahre Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur
  • Zugang zum Praxisfeld

Lernstunden

1800 Lernstunden

Gliederung

Online und Präsenzunterricht

Dauer

3,5 Jahre

Kosten

CHF 24'000.—

Ort

ZHAW Departement Gesundheit, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur
(Kanton: ZH)

Weitere Angaben

Weitere Angaben und Anmeldung

Werbung:
Laufbahnberatung im Gesundheitswesen